Familienbildung

Bistum Limburg

Die Kath. Familienbildungsstätte Taunus ist eine Einrichtung im Dezernat Kinder, Jugend und Familie des Bistums Limburg und als solche zuständig für die Arbeit mit Familien in der Bezirken Main-Taunus und Hochtaunus. Die FBS hat ihre Büros in Hofheim im Vincenzhaus. Von dort plant und organisiert sie Angebote an unterschiedlichen Orten in beiden Bezirken. Die FBS unterstützen und begleiten Familien, beauftragt sowohl durch den Staat (SGB VIII und geregelt in den einzelnen Ländergesetzen) als auch durch die Kirche (Synodenpapier der deutschen Bischöfe, 1975, und Sozialwort der Kirchen, 1997). Familienbildungsstätten sind Orte für lebenslanges Lernen. 

Angebote für Kinder und deren Familien

• Eltern-Kind-Gruppen
• Familiencafés
• Kreativangebote (Töpfern, Musikgarten)
• (Familien-)Wochenenden
• Gesundheitsthemen: z.B. psychomotorisches Turnen, Entspannungstechniken, Ernährung im Kleinkindalter, Erste-Hilfe
• Naturerlebnisangebote
• Fachbibliothek zu Erziehungsfragen und Angeboten im Kleinkindalter
• wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt
• religiöse Angebote 

Angebote für Erwachsene

• Kommunikationskurse für Paare
• Elterntrainings / Elternabende
• Beratung
• Gymnastik
• Onlineangebote

Kath. Familienbildungsstätte Taunus / wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt
Kath. Familienbildung

Vincenzstr. 29
65719 Hofheim
Telefon: 06192 290313
fbs.taunus@bistumlimburg.de
bad-homburg@wellcome-online.de
www.fbs-taunus.de

Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e. V.

Caritas Mütter-Treffs für Schwangere und junge Mütter mit ihren Babys und Kindern bis zum 3. Lebensjahr

Tauschen Sie sich mit anderen Schwangeren und jungen Müttern in lockerer Atmosphäre aus und nutzen Sie die Beratungs- und Gesprächsangebote rund um Schwangerschaft und Geburt, Stillen und Ernährung, Entwicklung und Förderung in den ersten Lebensjahren und Erziehungsfragen. Wir bieten Ihnen Unterstützung und Begleitung durch eine Familienhebamme, von Beraterinnen der Caritas Dienste und durch erfahrene Ehrenamtliche. Gern vermitteln wir soziale und finanzielle Hilfen. Gestalten Sie gemeinsame Zeit mit Kindern mit unseren vielfältigen Spiel-, Sing- und Bewegungsangeboten.
Die Treffen sind kostenfrei und offen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Caritas Familienhilfe
Dorotheenstraße 9–11
61348 Bad Homburg v.d. Höhe
Mobil: 0175 4405449
Email: mütter-treff@caritas-hochtaunus.de

Caritas Mütter-Treff in Usingen
Donnerstag: 9:30 bis 11:00 Uhr
Ort: Familienzentrum „Hand in Hand“
Löwenzahnstraße 1
61250 Usingen

Caritas Mütter-Treff in Steinbach
Donnerstag: 9:30 bis 11:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Bonifatius
Untergasse 27
61449 Steinbach (Taunus)

Caritas Mütter-Treff in Bad Homburg
Freitag: 10:30 bis 12:00 Uhr
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum Kirdorf/Eichenstahl
c/o Caritas Tagesstätte für behinderte und nicht behinderte Kinder
Weberstraße 45
61350 Bad Homburg v.d. Höhe

Caritas Mütter-Treff in Königstein
Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Ort: I-Punkt
Hauptstraße 26
61462 Königstein

Familien- & Kinderkurspraxis Weilrod

Die Familien- und Kinderkurspraxis von Christin Jost ist Anlaufstelle für werdende und frischgebackene Eltern in Weilrod im Hochtaunuskreis.
Sie begleitet Dich und Deine Familie ab Beginn der Schwangerschaft, als junge Eltern, bis ins Kleinkindalter Deines Babys.

Du findest hier ein vielfältiges Kursangebot in der Vor- und Nachsorge der Geburt. Beratungs- und Coachingmöglichkeiten helfen Dir, die neue Elternrolle noch besser zu verstehen und die kleinen Hürden des Alltags einfach gemeinsam zu meistern.

Mütter-/ Familienberatung, Eltern-Kind-Kurse
Christin Jost

Unterdorfstraße 16a
61276 Weilrod, Ortsteil Winden
Telefon: 0157 3090 8639
hallo@familienpraxis-weilrod.de
www.familienpraxis-weilrod.de

fambinis Familienzentrum Friedrichsdorf e. V.

Ringstraße 7
61381 Friedrichsdorf
Telefon: 06172 954968
Telefax: 06172 764399
kontakt@fambinis.de
Alle Angebote unter:
Web: www.fambinis.de

IB Familienzentrum im Alten Rathaus Weißkirchen

Urselbachstraße 59
61440 Oberursel
Telefon: 06171 284971
Telefax: 06171 284999
Email: stadtteilbuero-weisskirchen@internationaler-bund.de

Familientreff e. V.

Schulstraße 27 a
61440 Oberursel
Telefon: 06171 59905
Telefax: 06171 699862
info@familientreff-oberursel.de
Web: www.familientreff.oberursel
Facebook: www.facebook.com/familientreff.oberursel

J.E.T.Z.T. e. V.

Jetzthaus
Glaskopfweg 15
61479 Glashütten
Telefon: 06174 2599779 (Anrufbeantworter)

Alte Wache Oberstedten e. V.

Öffentlichkeitsarbeit
Pfarrstraße 1
61440 Oberursel
newsletter@alte-wache-oberstedten.de
Web: www.alte-wache-oberstedten.de

Familienzentrum Königstein

Hauptstraße 26
61462 Königstein im Taunus
Telefon: 0173 7614723
Web: www.fz-koenigstein.de

Familienzentrum Königstein

Burgweg 14
61462 Königstein im Taunus
Telefon: 06174 7334
Krabbelkreis ab 6 Monaten
Spielkreis ab 2 Jahren

Evangelische Gedächtniskirche Bad Homburg

Gluckensteinweg 150
61350 Bad Homburg
Ansprechpartner: Pfarrer Marwitz
Telefon: 06172 306567

Bonhoefferhaus, Gluckensteinweg 150;
Unterkirche, An der Gedächtniskirche 2;
Gemeindehaus Gartenfeld, Brüningstraße 29;

Spielkreise für Kinder von ca. 1 bis 3 Jahren, zu diversen Terminen
Web: www.gedaechtniskirche-badhomburg.de

Familienzentrum GANZ e. V.

Der Problemlöser in Sachen Familie im Hochtaunuskreis.

Wenn der haushaltsführende Elternteil erkrankt ist, kümmern wir uns um den Haushalt und die Kinder. Wenn Sie aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr Ihren Haushalt bewältigen können, unterstützen wir Sie. Wenn Sie als pflegender Angehöriger Entlastung brauchen, oder einfach eine Auszeit, helfen wir Ihnen. Wenn Sie eine Tagesmutter brauchen, oder eine werden möchten, wir sind für Sie da. Außerdem bieten wir als Familienzentrum in Neu-Anspach Information, Beratung, Begegnung und Bildung für alle Lebens- und Altersbereiche.

Kontakt:
Kurt-Schumacher-Straße 19
61267 Neu-Anspach
Telefon: 06081 962452
Email: ganz-ev@t-online.de
Web: www.ganz-ev.de

Bahnhofstraße 27
61267 Neu-Anspach
Telefon: 06081 9464650
Email: familienzentrum@ganz-ev.de

Internationaler Bund

Familien- und Jugendzentrum Weißkirchen

Das Familien- und Begegnungszentrum befindet sich im Alten Rathaus in Oberursel Weißkirchen. Ein Haus für alle – Das Haus lebt von Vielfalt: Hier treffen sich Menschen aller Altersstufen mit unterschiedlicher Herkunft, in Gruppen, als Familien oder Interessengemeinschaft.
Unser Motto: G.U.T. – Gutes untereinander Teilen –

Interkulturell und intergenerativ. Im Stadtteil sind wir Anlaufstelle für alle, die sich austauschen möchten, Neuem begegnen wollen und ihre Interessen mit anderen teilen. 

Hier finden Senioren, Eltern, Kinder und Jugendliche vielfältige Angebote zu Bildung, Beratung, Betreuung und Begegnung an einem Ort. Im Begegnungszentrum im alten Rathaus Weißkirchen sind die Angebote auf die Bedürfnisse der Besucher ausgerichtet und werden von ihnen mitgestaltet. Als offener Treffpunkt schafft das Zentrum Möglichkeiten für Senioren, Eltern, Kindern und Jugendlichen sich zu treffen, auszutauschen und soziale Netzwerke zu knüpfen. Die Besucher unserer Gruppen beteiligen sich an der Gestaltung des Programms und setzen ihre Ideen aktiv um. So entsteht eine lebendige Atmosphäre im Haus und verschiedene Interessen werden einbezogen.

Cemre Kilinc

Urselbachstraße 59
61440 Oberursel – Weißkirchen
Telefon 06171 284971
stadtteilbuero-weisskirchen@ib.de
www.ib-suedwest.de

Allgemeine Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 09:30 – 20:00 Uhr
Coronabedingt finden folgende Angebote statt:
Jugendtreff Montag bis Freitag 14 bis 20 Uhr
Papiersprechstunde Mittwoch 9 bis 12 Uhr und nach Terminvereinbarung

Coronabedingt pausieren aktuell folgende Angebote:
Elterncafé „Eingespielt“ Freitag 9 bis 12 Uhr,
Familientreff Donnerstag 15 bis 18 Uhr

Fachstelle für Suchtprävention des Zentrums für Jugendberatung und Suchthilfe

Die Fachstelle für Suchtprävention des Zentrums für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis hat die Aufgabe, Lebenskompetenzen der Kinder zu fördern und sie so langfristig vor Suchtgefahren zu schützen. Hauptzielgruppe sind alle an der Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen beteiligten Personen: Eltern, Erzieher/-innen, Lehrer/-innen und andere.

Wir halten verschiedene Angebote vor:

Themenspezifische Elternabende,
z.B. „Kinder stark machen! Was Kinder brauchen“, „Wie weit darf ich gehen … – Wozu Grenzen im Zusammenleben hilfreich sind“

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte: Unterschiedliche Themen, orientiert an den Bedürfnissen der Teilnehmer/-innen, können im Rahmen von Fortbildungen und Fachtagen bearbeitet werden, z. B. „Mäxchen, trau dich – vom Umgang mit Gefühlen“, „Soziales Lernen in der fünften Klasse – Gestaltung des Schulübergangs“ und andere.

Die „Bücherschatzkiste“ ist gefüllt mit ca. 20 verschiedenen alters- und entwicklungsgerecht ausgewählten Bilder- und Vorlesebüchern, mit dem Themenschwerpunkt „Umgang mit kindlichen Gefühlen“.

Durch das Projekt wird die Sprachkompetenz gefördert, der angemessene Umgang mit den Basisgefühlen (Freude, Trauer, Angst, Wut, Langeweile) erweitert und die Integration der Kinder in ihren sozialen Kontext gestärkt.

Die Bücherschatzkiste kann leihweise und kostenfrei von Kindertagesstätten und Kinderhorten für 4–6 Wochen zur Verfügung gestellt werden.

Ansprechpartnerinnen: Frau Brigitte Rieth/Frau Nicole Lepper
Louisenstraße 9
61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 6008-60
zjshtk-praevention@jj-ev.de
www.drogenberatung-jj.de